Was ist das größte Problem bei der Arbeit? Niemand kommuniziert


Was ist das größte Problem bei der Arbeit? Niemand kommuniziert

Mitarbeiter im Dunkeln zu halten, ist laut einer neuen Umfrage der häufigste Managementfehler.

Eine Umfrage von AccounTemps zeigt, dass 41 Prozent der Finanzchefs einen Mangel glauben Die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management ist die häufigste Fehlleistung, die Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Mitarbeiter machen.

Zu ​​wenig Anerkennung und Lob ist der zweithäufigste Fehler, fand die Studie.

"Mitarbeiter wollen auf dem Laufenden gehalten werden fühle mich geschätzt ", sagte Max Messmer, Vorsitzender von Accountemps. "Eine Organisation kann nur erfolgreich sein, wenn ihre Mitarbeiter die Informationen und Unterstützung haben, die sie für ihre Arbeit brauchen, und ein Forum für wechselseitige Kommunikation."

Accountemps hebt fünf Dinge hervor, die Chefs ihren Mitarbeitern regelmäßig mitteilen sollten:

  • "Hier ist, was passiert." Aktualisieren Sie Ihre Mitarbeiter über die finanzielle Leistung des Unternehmens, Abteilungsinitiativen oder Gruppenprojekte. Halten Sie die Mitarbeiter über organisatorische Informationen auf dem Laufenden, die sie und ihre Verantwortlichkeiten betreffen. Menschen im Dunkeln zu lassen, wird zu Spannungen und Gerüchten führen.
  • "Haben Sie, was Sie brauchen?" Nehmen Sie sich Zeit, um herauszufinden, ob die Teammitglieder über die richtigen Ressourcen verfügen.
  • "Danke . " Machen Sie auf Erfolge aufmerksam, indem Sie Mitarbeiter hervorheben, die in Meetings über alles hinausgehen und relevante Manager auf E-Mails kopieren, die Helfer erkennen.
  • " Vor welchen Herausforderungen stehen Sie? " Proaktiv nach Mitarbeitern fragen auf und wie Sie vielleicht helfen können, da die Mitarbeiter oft zögern, Bedenken zu äußern, wenn Probleme auftauchen.
  • "Wie können wir das Unternehmen verbessern?" Laden Sie Mitarbeiter ein, um Vorschläge zu machen Ziele. Es ist angenehm zu entdecken, wie innovativ und einfallsreich Mitarbeiter sein können.

Die Umfrage basiert auf Umfragen von 1.400 CFOs einer Auswahl von US-Firmen mit 20 oder mehr Mitarbeitern.

Frank Godwin ist ein in Chicago ansässiges freiberufliches Unternehmen und Technologie Schriftsteller, der in der Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet hat und 10 Jahre als Zeitungsreporter verbracht hat. Sie erreichen ihn unter oder folgen Sie ihm auf Twitter @ mobbybusiness .


Der tödliche Grund, nicht in den frühen Ruhestand zu eilen

Der tödliche Grund, nicht in den frühen Ruhestand zu eilen

Sie sollten sich vielleicht zweimal überlegen, ob Sie sich frühzeitig zurückziehen. Neue Forschungsergebnisse zeigen einen Zusammenhang zwischen Frühverrentung und vorzeitigem Tod. Untersuchungen von Andreas Kuhn, Jean-Philippe Wüllrich und Josef Zweimüller ergaben, dass insbesondere Männer vor dem Ruhestand im Alter von 67 Jahren ein erhöhtes Sterberisiko hatten früh.

(Führung)

3 Eisbrecher, um Ihr Team kennenzulernen

3 Eisbrecher, um Ihr Team kennenzulernen

Arbeiten mit einem Team, das ist bequem mit einander kann den Unterschied im Geschäft machen. Selbst wenn Sie unterschiedliche Rollen haben, teilen Sie dennoch unternehmensweite Ziele. "Wie bei jeder Gruppe von Menschen, die gut zusammenarbeiten muss, ob im Büro oder in der Ferne, ist es wirklich wichtig, eine solide Beziehung zueinander zu haben und sich wohl fühlen ", sagte Brie Reynolds, Senior-Karriere-Spezialist für FlexJobs und Remote.

(Führung)