Wie sich die Geburtsurkunde auf die finanzielle Persönlichkeit auswirkt


Wie sich die Geburtsurkunde auf die finanzielle Persönlichkeit auswirkt

Während Studien die Rolle, die die Geburtsordnung in der Persönlichkeit spielt, schon lange gezeigt haben, legen neue Forschungen nahe, dass sie auch die finanzielle Verfassung der Individuen beeinflusst.

Eine Studie von CouponCabin Alfred Adlers Glauben, dass es sich bei Erstgeborenen um machthungrige Konservative handelt, die höchst verantwortungsbewusst und organisiert sind, wie man in ihren prägenden Jahren mit gutem Beispiel vorangehen sollte. Die Daten zeigen, dass 87 Prozent der befragten Erstgeborenen sich selbst für finanziell verantwortlich halten.

Während Spätgeborene, einschließlich mittlerer Kinder und jüngster Kinder, für gewöhnlich als die offensten für neue Erfahrungen betrachtet werden, fanden die Befragungen diejenigen heraus, die die einzigen waren Kinder in ihrer Familie sind die größten Risikoträger, wenn es um Geld geht. Die einzigen befragten Kinder hatten die höchsten finanziellen Risiken, wie Kredite für kurzfristige Investitionen oder Investitionen in riskante Unternehmungen.

"Die Geburtenreihenfolge kann ein interessanter Faktor für Persönlichkeit und Verhalten sein, was manchmal finanzielle Entscheidungen bedeutet sind betroffen ", sagte Jackie Warrick, President und Chief Savings Officer bei CouponCabin.com. "Gleichzeitig ist es wichtig zu erkennen, dass die Geburtenreihenfolge eine Theorie ist und dass andere Faktoren dazu beitragen, Geldentscheidungen zu treffen."

Im Hinblick auf das Sparen von Geld sind mittlere Kinder führend, 65 Prozent der Befragten geben an Geld in ihre Sparkonten jeden Monat. Diese Forschung widerspricht der Theorie, dass Erstgeborene die Konservativen sind; Die Daten zeigen, dass sie am seltensten monatliche Sparbuchzahlungen leisten.

Die Forschung zeigt auch, dass mittlere Kinder am ehesten um Geld von einem Geschwister gebeten werden, wobei fast die Hälfte von einem Bruder oder einer Schwester bar bezahlt wird .

Die Studie basierte auf Umfragen unter mehr als 2200 erwachsenen US-Amerikanern.

Frank Godwin ist ein in Chicago ansässiger freiberuflicher Wirtschafts- und Technologiejournalist, der in der Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet und zehn Jahre als Zeitungsreporter gearbeitet hat. Sie erreichen ihn unter oder folgen Sie ihm auf Twitter @ mobbybusiness .


Die

Die "imaginäre" Frage Jeder Job Interviewer sollte

Wenn Sie einen Angestellten anstellen und wissen wollen, welche Art von Arbeiter die Person machen wird, hier ist ein guter Weg, es zu tun. Fragen Sie den Jobkandidaten um einen imaginären Mitarbeiter zu finden und diesen Mitarbeiter zu beschreiben. Wahrscheinlichkeiten sind es wird enthüllen, was die Person wirklich ist.

(Allgemeines)

Vier Tipps zum Vermeiden von Geschäftsfehlern

Vier Tipps zum Vermeiden von Geschäftsfehlern

Es gibt eine häufig wiederholte Statistik, die behauptet, dass die Hälfte aller Unternehmen scheitert im ersten Jahr. Das ist ein Mythos. Aber die Wahrheit ist nicht viel beruhigender. Laut der Small Business Administration scheitern in den ersten fünf Jahren 50 Prozent der Kleinunternehmen. Um zu überleben, muss ein neuer Geschäftsinhaber einige der üblichen Fehler vermeiden, von denen bekannt ist, dass sie viele unternehmerische Träume zunichte machen.

(Allgemeines)