So kennzeichnen Sie Ihren Unternehmensnamen


So kennzeichnen Sie Ihren Unternehmensnamen

Wenn Sie daran interessiert sind, sicherzustellen, dass kein anderer den Namen Ihres Unternehmens oder Produkts verwenden kann, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den Namen schützen. Das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten behandelt alle offiziellen Markenanfragen. Es gibt einige spezifische Regeln und Vorschriften, die Sie befolgen müssen, wenn es darum geht, eine Marke für Ihr Unternehmen zu erhalten. Die folgenden Informationen sollen Sie und Ihr Unternehmen durch den Markenprozess führen:

Bestimmen, ob Sie berechtigt sind

Ein Name kann markenrechtlich geschützt sein, wenn er für die aktuelle oder zukünftige Verwendung im Handel bestimmt ist. Wenn Sie Waren unter dem geschützten Markennamen verkaufen, muss der Name auf der Verpackung der Waren sichtbar sein und für die Waren verwendet werden. Wenn Sie Marketingdienstleistungen erbringen, muss die Marke auf den Marketing- und Werbematerialien für die Dienstleistungen angezeigt oder anderweitig verwendet werden, und die Dienstleistungen müssen kommerzielle Dienstleistungen sein. Sie können ablegen, wenn Sie den Namen oder die Marke bereits in einer kommerziellen Umgebung verwendet haben. Sie müssen auflisten, wenn Sie zum ersten Mal den Namen oder die Marke im Handel verwenden. Wenn Sie beabsichtigen, das Zeichen in Zukunft zu verwenden, müssen Sie dies dokumentieren.

Durchführen einer Markensuche

Bevor Sie eine Marke beantragen, müssen Sie suchen und sicherstellen, dass niemand in Ihrer Region dies registriert hat Markenzeichen noch. Um dies zu tun, müssen Sie die TESS-Datenbank (Trademark Electronic Search System) durchsuchen. Wenn Sie eine Marke registrieren möchten, die ein Design anstelle eines einfachen Namens verwendet, müssen Sie mit einem Designcode suchen. Das Handbuch zum Design-Suchcode finden Sie auf der folgenden Website:

Registrieren Ihrer Marke

Sie können das Marken-Electronic Application System (TEAS) verwenden, um Ihre Markenlizenz zu beantragen. Füllen Sie einfach das Online-Bewerbungsformular aus, prüfen Sie die Informationen und reichen Sie es vollständig online ein. Ihr eingereichtes Formular wird direkt an das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten weitergeleitet. Markenanmeldegebühren im Allgemeinen im Preis zwischen $ 275 bis $ 375. Sie können diese Gebühr online per Kreditkarte, per elektronischer Überweisung oder über ein bestehendes US-Patent- und Markenamt-Konto bezahlen.

Wichtige Informationen für Unternehmen, die am internationalen Geschäft teilnehmen

Wenn Ihr Unternehmen international Geschäfte macht, Sie sollten wissen, dass Ihre eingetragenen Marken in der Regel nur in den USA gültig sind. Sobald Sie jedoch eine Marke in den Vereinigten Staaten beantragt haben, können Sie möglicherweise eine internationale Marke gemäß dem Madrider Protokoll beantragen. Zu diesem Zweck müssen Sie eine internationale Bewerbung beim Internationalen Büro der Weltorganisation für geistiges Eigentum einreichen. Das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten wird Ihnen bei der Einreichung Ihrer internationalen Anmeldung behilflich sein. Ihre internationale Anmeldung wird über das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten weitergeleitet, bevor sie an das Internationale Büro der Weltorganisation für geistiges Eigentum weitergeleitet wird.


Sollten Sie einen 'Boomerang'-Mitarbeiter einstellen?

Sollten Sie einen 'Boomerang'-Mitarbeiter einstellen?

Wenn ein Mitarbeiter zurücktritt, gehen die meisten Chefs davon aus, dass sie von dieser Person nicht mehr viel sehen oder hören werden, selbst wenn sie still sind zu freundlichen Fachbegriffen. Die meisten von ihnen werden vielleicht überrascht sein, dass jemand, der ihre Firma freiwillig verlassen hat, für diese neue Stelle zurückkehrt.

(Geschäft)

Hinter dem Businessplan: Keen Home

Hinter dem Businessplan: Keen Home

Stellen Sie sich vor, Ihr Zuhause würde von einem Netzwerk intelligenter Geräte versorgt, die alles von Heizung und Kühlung bis zur Luftreinigung regeln. Das ist die Vision von Nayeem Hussain und Ryan Fant, den Mitbegründern des Tech-Startups Keen Home. Das Unternehmen wurde 2013 mit der Veröffentlichung seines "Smart Vent" ins Leben gerufen, der bereits mehr als 2 Millionen US-Dollar Umsatz einbrachte.

(Geschäft)